Hochzeitsdirndl (Brautdirndl)

Die Hochzeit soll für die Braut und den Bräutigam das schönste Erlebnis im Leben sein. Aus diesem Grund, wird auch sehr viel Geld dafür ausgegeben, dass es ein für alle Beteiligten ansprechendes Fest wird. Neben den guten Essen und der Vorbereitung auf den Festakt, spielt auch schon immer die Kleidung des Brautpaares eine übergeordnete Rolle einer jeden Hochzeit. Hier ist die Kleidung der Herren eher im Hintergrund, denn alle sind meist gespannt, in welchem Kleid sich die Braut zu ihren Festtag präsentiert. Sehr in Mode gekommen sind die Hochzeitsdirndl (Brautdirndl), denn immer mehr junge Menschen heiraten in Tracht. Entweder sie nehmen den Tag als Anlass sehr traditionelle Kleidung zu tragen, oder sie gehen dazu über den Landhausstil in ihre Hochzeit zu integrieren.

Schaut man sich die Möglichkeiten ein wenig an, so ist die traditionelle Tracht für eine Hochzeit angepasster, da sie festlich und nobel aussehen kann. Ganz so wie es der Hochzeitstag erfordert.

Aktuelle und modere Varianten von Hochzeitsdirndln

Das Hochzeitsdirndl ist im Schnitt und vor allem in Bezug auf das Design etwas anders gestaltet, als ein normales Dirndl. Meist werden für diese Dirndl edle Stoffe wie Seide, Samt usw. benutzt. Hieraus entstehen dann extravagante und sehr ansprechende Kleidungsstücke, die sich nicht selten an den über Jahrhunderte bewährten Schnitten orientieren. Für ein Hochzeitsdirndl in unserer Zeit, gibt es auch in Bezug auf die Länge einige Varianten. Hier kann die Braut wählen zwischen einen Minidirndl, falls sie schöne Beine hat. Eine Midi-Dirndl, wenn sie es etwas länger haben möchte oder sie bevorzugt das klassische Maxidirndl, welches oftmals bis zu den Knöcheln der Dame reicht. Jedes dieser Modelle ist modern und ist in den aktuellen Designerkollektionen wieder zu finden.

Worauf sollte eine Frau beim Kauf eines Hochzeitsdirndls (Brautdirndl) achten?

Der Erwerb eines solchen Kleidungstückes ist in der Regel eine sehr schwierige Entscheidung. Meist werden die Freundinnen, die Mutter oder auch die Schwestern der Braut beim Einkauf einbezogen. Trotz der vielen Beraterinnen, werden einige Aspekte außer acht gelassen, wenn es um ein Hochzeitsdirndl geht. Der wesentlichste Aspekt ist das Gewicht des Dirndls. Viele Frauen denken nicht daran, dass sie das Dirndl den ganzen Tag und die halbe Nacht anziehen müssen. Ist es zu schwer wird es eher zur Qual, als zur Freude. Ein anderer Punkt der bedacht werden sollte, ist die Luftdurchlässigkeit. Vor allem bei Modellen aus Samt, ist diese nicht besonders gut und deshalb sollte beim Einkauf besonders darauf geachtet werden. Tut die Braut dies nicht, schwitzt sie schnell und somit können das Make-Up und die Frisur darunter leiden. Die Dame welche heiratet, soll sich an ihren Hochzeitstag rundherum wohlfühlen können, deshalb ist es auch unumgänglich, dass das Hochzeitsdirndl perfekt sitzt und auch beim längeren Sitzen nicht drückt oder den Leib einquetscht. Dies spielt vor allem bei Modellen, die ein schnürfähiges Mieder beinhalten, eine sehr große Rolle. Als letztes Kriterium sollte der Preis stehen, denn es ist nicht von Vorteil, wenn ein qualitatives Hochzeitsdirndl nicht gekauft wird, nur weil es ein paar Euro teurer ist, als ein anderes Modell.

© by Trachten-Dirndl.net 2019 | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Dirndl kaufen